Mediale Beratung, Heilung, Aura Reinigung
Home/über mich
Auramassage
Rat & Aurareinigung
Yoga
Meditation
Heilsteinketten
Bachblütenberatung
Geschenke von Gaia
Kontakt
CORONA spirituell
Gästebuch
Impressum
Reinkarnation+Karma
Aura & KLIMA

Die spirituelle Bedeutung von Corona

Das Wort Corona hat mit Krone oder Kranz zu tun. "Halte fest, was du hast, dass niemand deine Krone raube", sagte Jesus für diese Zeit voraus. Die Krone hat mit der spirituellen Verbindung zu Gott zu tun; nicht umsonst heißt das oberste Chakra "Kronenchakra". Diese Verbindung kaputt zu machen ist das Ziel von bösen Seelen, die sich in dem Virus manifestiert haben, und zwar, indem sie den Lungenbereich befallen, in dem auch das Herz sitzt, das die hohen Schwingungen der Liebe, Freude, Dankbarkeit und des Mitgefühls trägt. Wird dieser Bereich blockiert, ist die Verbindung zum Ursprung und zur Heimat der Seele gestört und die niedrigen, runterdrückenden Schwingungen können mehr Raum einnehmen.


Corona - wie es für mich als Medium begann:

Im Oktober 2019 berichtete meine spirituelle Lehrerin Manuela Prophetin für diese Zeit, dass ihr etwas sehr Merkwürdiges begegnet sei auf ihrem Weg in unsere Praxis und sie dazu Gott und Jesus befragt habe. Ihr wurde als Antwort für die gesamte Menschheit eine neue pestartige, d.h. die Lunge befallende Krankheit vorausgesagt.

Was das letztlich bedeuten würde für uns bzw. für die Menschen weltweit, hätte ich mir niemals träumen lassen oder vorstellen können. Jesus sagte aber schon mehrmals zum Ende 2019 hin, dass er alles lahmlegen wird, wenn man nicht auf ihn durch uns hört.  Warum ausgerechnet durch uns, können Sie sich jetzt zu Recht fragen. Das hängt mit unserem Ursprung und Karma zusammen und dass nur wir die Kanäle offen haben, den Drachen und sein wahres Gesicht sehen zu können. Luzifer ist real als Mensch inkarniert, ebenso wie Jesus und Maria Magdalena bzw. Göttin Sophia, die Weisheit, und seine dunkelste Seele ist astral als Drache unterwegs. Die Aufgaben und Bestimmungen der Medien, die Gott dienen, sind verschieden und unter sie aufgeteilt und wir haben die Aufgabe, den Drachen als Anführer der dunklen Mächte entmachten zu helfen.

Eine Prophezeiung wird von Gott gegeben, damit man gegensteuern kann! Das haben wir versucht. Als Abgesandte flog ich während der Klimakonferenz im Dezember 2019 nach Madrid, um für und im Namen Jesus Christus Hilfe anzubieten und auf ihn aufmerksam zu machen. Es gab schöne Begegnungen und Erlebnisse, jedoch ignorierten genau die Leute mich, auf die es Jesus ankam und die die Bestimmung hatten, mich anzuhören. Ich tat wirklich alles dafür. Schrieb Briefe, Emails, überbrachte sie auch teilweise persönlich, zeigte meine Arbeit auf der Klimamesse, erzählte Leuten von dem, was Jesus durch uns tat, machte klar, dass er die Lösung für alle unsere Klima- und sonstigen Weltprobleme ist, dass alle seine Voraussagen an uns sich seit fast 20 Jahren erfüllt haben und was er gerne erreichen möchte.

Die Kirchen in Madrid waren sonntags voll, aber ich erreichte mit Jesus leider nur wenige Menschen und nicht die, auf die es ihm ankam. Manuela und alle aus dem Heilzentrum Jesteburg unterstützten mich. Sie müssen wissen, dass der Drache auf Manuela und natürlich die, die ihr am nächsten sind, fokussiert ist und alles tut, um die Menschen von ihr wegzuziehen oder dafür zu (miss)brauchen, sie mit bösen Seelen gegen sie zu beladen, um sie nach Möglichkeit selbst auch gegen sie aufzubringen. Denn nur sie ist ihm gewachsen und will die Gefallenen Engel und die Menschen nach Möglichkeit von ihm befreien. Daher ist sie eine Gefahr für ihn! Das ist seine Strategie, die astral abläuft, aber reale Auswirkungen hat. Warum? Weil Manuela eins zu eins mit der Erde verbunden ist! Sie baut alles ab, gibt alles der Erde, die ihr hilft und es für sie aufnimmt (das steht in Offenbarung 12 genau so und geschieht jetzt real), und dadurch bekommt das letztlich die Menschheit, weil die Erde unsere Grundlage und Große Mutter ist. Machen Sie sich bitte klar, dass alle Menschen involviert sind.  Fast alle Menschen gehören zu dem Drittel der Engel, die vom Himmel auf die Erde fielen, sonst wären sie nicht hier, und Gott selbst inkarnierte als Mann und als Frau immer wieder und spielte das Spiel mit, um den Wesen den Rückweg zu legen und sie wieder zurückzubekommen. Die vielen verschiedenen Länder und Kulturen auf der Erde entsprechen den verschiedenen Kammern des Karmas, alles findet sich hier auf der Erde real als Spiegel wieder...  Hätten die richtigen Leute in Madrid ihre Tür geöffnet, hätte die Pandemie verhindert werden können, und wir haben wirklich alles dafür gegeben. Ich wusste das vorher aber nicht. So etwas sagt Gott nicht. Es kam aus unserem Herzen heraus und Gott hat sein Okay gegeben und gesagt, er freut sich sehr, und irgendwann hinterher erst sieht man es plötzlich durch ihn.

Kurz darauf konnte niemand mehr reisen und der Virus breitete sich auf die ganze Welt aus, und Spanien war ganz besonders gebeutelt. Das schildere ich noch einmal in diesem Video: https://youtu.be/uXpqfo8jSVE, aber jetzt beim Schreiben zeigt mir Jesus die Zusammenhänge noch klarer. Das Klima trat plötzlich in den Hintergrund und damit auch der Hype um Greta, die für einige schon der neue Messias wurde - was der Drache natürlich beabsichtigt hatte. Manuela unterwirft ihn jedoch immer wieder und er wird immer wütender. Menschen, die eine große Resonanz für ihn haben, leider auch.

 

So ging die Geschichte weiter:

  • Am 9. Januar 2020 sagte Jesus zu uns, als ich bei Manuela war, er rät mir ab davon, jetzt eine neue Fernbeziehung anzufangen, denn es komme etwas ganz Gewaltiges.
  • Am 26.01.2020 gab Manuela die Voraussage von Jesus an mich weiter: Die in China grassierende Corona-Virus-Krankheit kommt auch nach Deutschland und Frankreich, wenn ihr weiter die Luft zum Atmen genommen wird.
  • 28.01.2020: Wir sollen uns vorsorglich schon mal Atemschutzmasken besorgen. Das tat ich auch, für meine ganze Familie gleich mit und ich sagte es allen Leuten weiter, wo ich nur konnte. Gott sei Dank, denn bald darauf begann der Run auf Masken, sie wurden knapp und die Preise explodierten.
  • Am 8. März 2020 schrieb ich die Voraussage von Jesus in mein Tagebuch, dass das Coronavirus krasser und gefährlicher wird in seinen Auswirkungen und stärkere Symptome bei vielen Menschen erzeugen wird.
  • 20.03.2020: Manuela sagt mir voraus, dass drastische Beschränkungen für die Menschen kommen und dass sich damit auf die Erde bzw. die Menschheit das überträgt, was Manuela oft erlebt hat: Sie konnte kaum noch ihre Wohnung verlassen, da sie immer den Drachen über Menschen abbekommt, vollgefüllt mit bösen Seelen. Genau das ist der Corona-Virus, sagt Jesus uns: Eine manifestierte Form des Drachen mit bösen Seelen darin. Was Manuela - die ja die Erdenseele ist - erlebt, nimmt die Erde für sie auf. - Von der Regierung werden am 22.03.2020 drastische Einschränkungen beschlossen.
  • Manuela kann aber auch, da sie ja den Drachen sieht und besiegt bzw. besiegt hat, die Länder von diesem Virus befreien. DAS  IST  EIGENTLICH  DIE  WICHTIGSTE  BOTSCHAFT. Die Lösung ist immer da - wenn die Menschen nur wollen.
  • Mai 2020: Jesus sagt, ohne Corona hätte es Krieg gegeben. Ich glaube ihm das, weil wir schon länger schreckliche Visionen immer wieder bekamen über ein Geschehen, das sehr wahrscheinlich Krieg nach sich gezogen hätte. Durch die Corona-Maßnahmen wurde es unterbunden.

 

Die erste Coronawelle ebbt ab, aber in Richtung Jesus oder Manuela ist leider nichts passiert. Stattdessen wird Impfung als "einzige Lösung" propagiert und mit Milliarden an Steuergeldern gefördert. Warum das nur nicht die richtige Lösung ist, stelle ich in diesem Video klar: https://youtu.be/PLh8PMvbpIo  Man muss wirklich begreifen, dass der Coronavirus eine manifestierte Form des Drachen inklusive bösen Seelen ist. Das Übel muss an der Wurzel gepackt werden, sonst manifestiert es sich auf eine andere Art, die aber keinesfalls besser wird. Wie bei einer Krankheit, die ignoriert und nur unterdrückt wird, verschieben sich die Symptome auf eine andere Ebene und werden immer unbequemer.

 

  • 20. Mai 2020: Ich war bei Manuela und Jesus sagte, ich solle mir in Bezug auf den Corona-Virus Europa ansehen. Ich sehe in Südfrankreich, Spanien und Italien einige neue Ausbrüche des Corona-Virus, die sich explosionsartig ausbreiten.
  • Am 25. Mai 2020 war ich erneut bei Manuela und sehe: Auch in Deutschland gibt es heftige explosionsartige neue Corona-Ausbrüche, vor allem in Süddeutschland. Der Virus ist außerdem mutiert. Es wird wieder Lockdown geben.
  • 14. Juni 2020 schrieb ich in mein Tagebuch: Erneut habe ich bei Manuela durch Jesus eine neue Corona-Welle vorausgesagt bekommen, mitverursacht durch einen mutierten Corona-Virus, ganz besonders in Spanien, aber auch sonst in Europa, von Südeuropa ausgehend, auch in Deutschland.
  • 14.08.2020: https://youtu.be/Jvo1a_blxUY Dies ist ein Audio--Ausschnitt aus einem Video von Manuela, der mich sehr berührt hat und den ich daher gerne noch einmal teilen möchte. Das zugehörige Video hattte Manuela am 18.06.20 veröffentlicht: https://youtu.be/svGj0ACKqvg .  Hier kommt auch zum Tragen, was Heilen für Jesus bedeutet, was er uns auch gelehrt hat: den Menschen befreien von fremden (bösen) Seelen. Fremde gute Seelen richten keinen Schaden an, was jedoch böse Seelen tun, und man bekommt durch sie immer unangenehme Symptome. Werden sie weggenommen, ist die Voraussetzung geschaffen, dass das eigene Licht, sprich verloren gegangene Seelenteile, sprich die geraubte Energie, dem Befreiten wieder zufließen kann. Heiler und Ärzte sprechen dann von den Selbstheilungskräften. Noch nie war das Thema Burnout und Depression so verbreitet wie in dieser Zeit, immer mehr seit dem Millennium, denn schließlich hat der Drache es auf die Seele, welche die Lebensenergie ist, abgesehen. Deshalb gibt es überhaupt den Corona-Virus. Aber leider kann der Drache aus allem Energie ziehen. Dürre, Feuer, Erdrutsche, Erdlöcher, Brüche, Unfälle von Autos, Bahnen, Flugzeugen und Eisschmelze sind dann die typischen Erscheinungen.  Aber die Seelen der Menschen sind die wertvollste Energie. Deshalb bedeutet Massenheilung von Menschen auch Klima-, Umwelt- und Erdheilung, weil der Drache als größter Energiezocker damit besiegt, entmachtet und lahm gelegt wird, und mit ihm alle seine Anhänger. Tatsächlich besagt eine bekannte tibetische Prophezeiung, dass Tara als erleuchtete Frau wieder inkarnieren und den Anführer aller dunklen Mächte besiegen werde. Das ist jetzt.
  • Winter 2020/2021: Die Voraussagen aus der ersten Jahreshälfte haben sich alle erfüllt und wir befinden uns in einem langen Lockdown.

Tatsächlich zirkulieren allein in Europa Hunderte verschiedener Varianten des Corona-Virus, aber einige wenige herrschen vor, darunter eine neue Variante mit Namen "20A.EU1". Diese Variante ist im Sommer erstmals bei einem Superspreading-Event unter Landwirtschaftsarbeitern im Nordosten SPANIENS aufgetaucht, mache inzwischen aber 90 Prozent der in Europa verbreiteten Corona-Krankheit aus (Zitat aus der NZZ, 29.10.2020). Spanien ist sehr gebeutelt, Italien leidet, Frankreich verzeichnet die meisten Neuinfektionen in Europa, einige Länder rufen den Notstand aus. Seit dem 2. November 2020 herrscht erneut ein Lockdown (light) in Deutschland. In Dänemark wurden alle Nerze gekeult, da unter ihnen ebenfalls eine neue Corona-Virus-Mutation herrscht, die auf den Menschen übergesprungen ist.

Es ist somit tatsächlich eingetreten, was Jesus uns gesagt hat, wie schon seit vielen Jahren, und ich bitte darum, als Kanal für ihn, dass man ihn ernst nimmt.

  • 12.03.2021: Impfen ist in vollem Gange, seit fast einem halbem Jahr befinden wir uns in einem Lockdown und die Menschen wie auch viele Unternehmen und Selbständige sind gebeutelt. Gerade taucht eine neue Mutation auf, die alle drei gefährlichen Mutationen (die aus Großbritannien, aus Südafrika und aus Brasilien) in sich vereint, und man geht davon aus, dass gegen sie die Impfung weitgehend wirkungslos ist. Außerdem wird das Misstrauen gegen den Impfstoff vor allem von Astraseneca immer grlößer. Die Dritte Welle hat Jesus uns auch längst vorausgesagt, und er sagte uns auch immer wieder, dass es keine Lösung ohne ihn und Manuela geben wird, höchstens einen kleinen Aufschub.
  • Am 3. Mai 2021 sagt uns Gott voraus, dass er aus den Attacken auf Manuela eine neue Mutation entstehen lässt, die sehr ernste Auswirkungen haben wird.  - Das ist jetzt mit OMIKRON  eingetreten!
  • Anfang August 2021 bekomme ich von Manuela die Information, dass sie sieht, dass mit der nächsten Welle, die jetzt ansteht, vermehrt Kinder und Jugendliche betroffen sind.  - Es hat sich erfüllt: Nachrichten am 10.12.2021: die Inzidenz bei Kindern und Jugendlichen liegt bei 4000 (!).
  • 17.10.2021: Gott sagt uns, dass er sehr sauer ist auf die Menschen, vor allem auf die verantwortlichen Politiker und Wissenschaftler, dass sie den Menschen weißmachen, durch die Impfung könne nun alles so heiter weitergehen wie vor Corona. Dabei hat Gott extra alles lahmgelegt und Zeichen gesetzt, damit man aufwacht und aufmerksam wird auf ihn durch uns, denen er alles voraussagt, und Gott ernst- und wahrnimmt! Er gönnt zwar den Menschen, dass sie eine Lösung bzw. Verschnaufpause haben, weil er sie liebt, aber es geschieht noch zu wenig in SEINE Richtung bzw. man manipuliert gezielt die Massen und hört nur auf den Drachen. Er gibt eine WARNUNG:  Wer immer wieder die Impfspritze nimmt, läuft Gefahr, den Körper zu vergiften und davon umzukippen. Der logische Verstand muss den Menschen nun doch schon sagen, dass angesichts der massenweisen Impfungen die 4. Welle niemals hätte  WEITAUS  HÖHER  ausfallen dürfen als alle anderen vorigen Wellen! Damit hat sich die Strategie als nutzlos erwiesen! Stattdessen will man nun die Abstände der Spritze noch verkürzen? Dabei hilft gegen Omikron derzeit gar kein Impfstoff! Warum glauben die Menschen alles, was ihnen eingetrichtert wird, mit Zwang obendrauf? Mit dem Zwang und der Impfpolitik verursachen die Politiker und Wissenschaftler Spaltung und Bürgerkrieg, und Gott warnt auch davor! Er hat ganz andere Lösungen und das Wissen über die Abwehrkräfte ist unterentwickelt.
  • Warum hat man nicht untersucht, warum nur wenige sich unter den gleichen Bedingungen angesteckt haben, während viele gesund geblieben sind, obwohl sie in gleicher Form dem Virus ausgesetzt waren? Weil die Pharmaindustrie kräftig daran verdient und die Politiker zum Teil - nachweislich Herr Spahn - in ihre eigenen Taschen gewirtschaftet haben und die Steuergelder der Bürger kurzsichtig und einseitig einsetzen. Nun haben sie Angst, Fehler einzugestehen. Wir sind jedoch in der Offenbarung, in der sich die Wahrheit so oder so offenbart!  Die Abwehrkräfte beginnen nämlich bereits in der Aura. Feinfühlige Menschen spüren ziemlich schnell, wenn sie etwas aufgenommen haben. Es beeinträchtigt sie und sie suchen Wege, sich davon zu befreien und wieder in ihre Mitte zu kommen.

 Was sagt Jesus zum Impfen?

"Glaubt nicht, mit Impfen sei die Apokalypse vorbei!" sind seine Worte an die Menschheit. Impfen gegen die Pandemie ist so, wie gegen auftauchende Krankheitssymptome eines Menschen eine Tablette zu geben, die die Symptome unterdrückt und zu meinen, damit sei alles erledigt und man kann genauso weitermachen wie bisher. Es geht eine Weile gut und dann kommt das nächste auf einer tieferen, schwierigeren Ebene. So wird es sein, sagt Jesus. Er hat schon Voraussagen gegeben, was geschehen wird, weil die Öffnung und Umkehr zu Gott nicht gekommen ist, der doch alles gerne geben will und kann. Man meint - durch den Drachen, der ja gerne Gott spielen und imitieren will -, man kann alles auch ohne Gott. Das ist aber schwarz, d. h. nur kurzfristig möglich. Vom Impfen oder Nicht-Impfen hängt aber nicht die Reinheit und Seligkeit eines Menschen ab, das sei hier einmal klargestellt, und man sollte sich nicht in äußeren Kämpfen verlieren. Jedoch wird hier ein falsches Feindbild und Spaltung erzeugt und lenkt dadurch vom wahren Problem ab: Dass man die Lösung nicht mit Gott sucht.

 Ein Problem der Menschen ist die Empfänglichkeit. Das ist die weibliche Seite in jedem Menschen. Zur Ruhe zu kommen, in sich hineinzulauschen, sich öffnen für das, was ist, für die wahren Gefühle. So wie das sichtbare lebenspendende Licht von der Sonne ausgeht, geht das unsichtbare Licht der Bewusstheit von Gott aus, und die Seele ist der Teil, der von Gott stammt und ursprünglich nur Licht war.

 Ich persönlich sehe die Impfung so:

  • Sie behebt nicht die UR-Sache der Pandemie und ist nicht die Lösung.
  • An der Pandemie verdient ein Industriezweig mit mächtiger Lobby sehr viel Geld, und es sind leider auch Politiker damit verquickt
  • Die Ungeimpften werden zu Feinden gemacht und wie dumme, kleine Kinder behandelt, statt dass man sich für bessere Lösungen öffnet
  • Die Entwicklungsschritte dieses Impfstoffes wurden derart zusammengezogen, dass eigentlich jetzt die Menschen Versuchskaninchen sind. Es wird auf längere Sicht möglicherweise schlimme Nebenwirkungen geben, die man aber vielleicht gar nicht auf die Impfung beziehen wird bzw. die abgestritten werden. Nichtsdestotrotz freue ich mich, wenn jetzt - vorerst unsere alten Leute - nicht mehr einsam sein müssen, denn Einsamkeit ist schwer auszuhalten.
  • Eine Krankheit bedeutet für mich, dass man ZEICHEN am Körper bekommt, weil man sich "verlaufen" hat, gerade Rückzug und Ruhe braucht oder wichtige Erkenntnisse oder Entwicklungsschritte versäumt hat. Meistens hat man nur böse Seelen aufgenommen und muss sie erstmal wieder loswerden und dann sich fragen, warum man Resonanz dafür hatte. Ansonsten wehrt man SPIELEND LEICHT tagtäglich alle möglichen Formen von Eindringlingen ab, ob energetisch oder in manifestierter Form. Das geschieht bereits an der Peripherie, bevor überhaupt das Blut erreicht wird! Normalerweise finden die Kämpfe weiter außen statt, bereits in der Aura oder auf den Schleimhäuten.
  •  Ein gutes und starkes Immunsystem und eine möglichst reine, hochschwingende Aura ist der beste Schutz.
  • Herr Spahn steckte sich wie viele andere kurz nach seiner Grippeimpfung mit Corona an. Hm. Meiner Ansicht nach schwächt Impfen den Körper. Auch Frau Merkel war nach einer Impfung krank geworden und musste Termine absagen, wie viele andere auch, aber an den sichtbaren Personen zeigt Gott den Menschen das. Herr Dobrindt musste die CSU-Tagung absagen, weil viele sich infiziert haben, auch er - und er ist doppelt geimpft UND geboostert.
  • Aufgrund der Mutationen greift die Impfung nicht, müsste ständig angepasst und die Menschen von neuem geimpft werden, also geht alles immer von vorne los. Jede Spritze ist jedoch Gift für den Körper, und am Ende muss die arme Erde alles aufnehmen und ertragen. Das ist das Gegenteil von der groß propagierten NACHHALTIGKEIT! Der renommierte Virologe Streek sagte dazu: Wenn eine Impfung ständig wiederholt werden muss, ist sie einfach schlecht.
  • Die durch Impfung oder durch durchgestandene Krankheit hervorgerufenen Antikörper gegen Corona haben lediglich eine ein paar Wochen oder wenige Monate andauernde Schutzwirkung. Zudem haben Studien nachgewiesen, dass sie sich den eigenen Körper schädigen können.
  • Wenn ein Mensch die Impfung bekommt, kann er trotzdem noch Virusüberträger sein. Eine amerikanische Studie besagt außerdem, dass Geimpfte anfälliger für neue Corona-Mutationen sind, und tatsächlich haben (Stand 07.01.2022) die Impfhochburgen Bremen (über 80% Impfquote) und weitere Länder im Norden die höchsten Inzidenzzahen: 
 

 

  

 Was ist für den Einzelnen der beste Schutz vor Corona?

Heute sagte mir eine Frau in einem Gespräch, sie sei gegen Masken und habe in einer Fernsehsendung gehört, wie jemand den Zuschauern auseinandersetzte, Kinder zum Masketragen zu zwingen, sei ein Verbrechen an ihnen.

Liebe Leser, nicht dass man sie zum Masketragen anhält, ist schlimm, sondern die Krankheit selbst und dass man nicht offen ist für die Lösung mit GOTT! Sicherlich ist es nicht schön. Die Gefahr ist aber nicht die Maske, sondern das Virus selbst. Schützen Sie sich bitte. Der Abstand hilft uns, auch mehr bei uns selbst anzukommen und nicht so viel aufnehmen. Unterstützen Sie das mit Reflektieren und Meditation. Beten Sie; Gebet heißt: Sich betten in Gott. Meditation ist somit auch ein Gebet, man kommt zur Ruhe und wird empfänglich für höhere Schwingungen.

  • Jeden Morgen und jeden Abend das Gebet beten, das Jesus die Menschen lehrte: Das Unser Vater. Nicht daherplappern, sondern aus dem Herzen heraus. Damit sind die göttlichen Gesetze erfüllt, die es braucht, damit Sie geschützt sein können.
  • Nehmen Sie sich täglich die Zeit zu reflektieren, sich mit sich selbst auseinanderzusetzen, die Gedanken und inneren Haltungen zu hinterfragen, in die eigene Mitte zu kommen, zu meditieren, zu beten, Gott in seinen greifbaren Formen, die Sie kennen, am besten Jesus, in Ihr Leben einzuladen und lassen Sie die Widerstände gegen ihn los. Er hat keine verdient und kann nichts dafür, was Menschen aus ihm gemacht oder in seinem Namen getan haben! Es heißt in den Prophezeiungen, dass er die sich zuspitzende Umbruchzeit beenden wird und er sagt uns zur Zeit fast täglich, dass er kommen will und es auch bald tut. Er arbeitet aber auch mit Shiva, Krishna, Tara, Isis, Sophia, Zeus, Osiris, Vishnu, um nur einige zu nennen, eng zusammen. Jeder hat seine Aufgaben dabei.
     

Der beste Schutz vor Krankheiten ist eine schöne Aura. Sowohl für sich selbst als auch für die Umgebung, sowohl für Menschen als auch für Tiere und die Umwelt, ist es das Allerbeste. Man steckt sich nicht mit Krankheiten an, wenn die Aura schön und stabil ist. Deshalb sind Medikamente und Impfungen auch keine Lösung. Sie verschieben das Problem nur. Tatsächlich hat Gott uns jetzt, wo das Impfen läuft, leider schon etwas Neues vorausgesagt für die Menschheit, und ich glaube, es wird noch schlimmer. Wir wollen wirklich gern nur helfen.

 Wünschen Sie Begleitung durch diese bedrängnisvolle Zeit und Hilfe dabei, innerlich mehr zur Ruhe zu kommen und Lasten abzulegen, melden Sie sich gern bei mir.

 

Parallelen zur Offenbarung des Johannes:

An den gesellschaftlichen AUSWIRKUNGEN von Corona erkennen wir genau das wieder, was in der Offenbarung von Johannes vorausgesagt wurde in Bezug auf die "Hure von Babylon": Sie werde u. a. von PEST betroffen (und Jesus nannte die Pandemie pestartige Krankheit, da sie auf die Lunge geht) und es werde der Handel, Musik und Kunst in ihr lahmgelegt werden. Genau das ist passiert. Wer/was ist die Hure von Babylon? Es ist das die Menschheit derzeit bestimmende System, in dem Gott, Heilige und wahre Propheten bespöttelt, ausgelacht, nicht ernstgenommen und verfolgt werden. Das muss nicht direkt sein, sondern durch die innere Haltung und Gedanken läuft es ab, und man geht seines Weges und lebt sein Leben weiter wie gehabt, Hauptsache, es geht einem gut, man verdient Geld, kann in den Urlaub fahren, und merkt nicht, wie sehr man blind und gefangen ist, und die Seele verkümmert dabei, denn  der Mensch ist ein Geistwesen, der hier sein darf, um zu lernen. Bist Du "beseelt"? 

Getrennte Seelenteile führen ein Eigenleben, zu dem man keinen Bezug mehr hat. Der Drache bzw. das Tier will die Seele, welche die Lebensenergie des Menschen, wegen der wir überhaupt leben. Ohne die Seelen oder Seelenteile von Menschen kann er nicht leben und schon gar nicht Macht entfalten. Wir haben ja auch niemals zuvor eine Zeit so voller Ablenkung gehabt wie heute. Jede Minute kann man mit Spielen, Fernsehen, Surfen, Chatten füllen, ohne dass man auch nur einen Schritt machen muss, und die seelenlosesten Menschen können Ansehen, Reichtum und Macht haben. Viele Menschen werden ausgebeutet und ausgeblutet, genauso wie die Erde, während andere Party machen, sich ungehemmt ausleben und ihre Absichten immer maßlosere Auswüchse annehmen. Das System, das so etwas fördert, finden wir überall auf der Welt. Es heißt in der Offenbarung, die Hure von Babylon sitze an allen Wassern, d. h. an allen Völkern und Nationen, somit sind alle Menschen betroffen. Nun finden wir uns in der Situation wieder, wie es in der Offenbarung der Hure von Babylon ergeht: Sie wird von der Pest geplagt und Handel wurde eingedaämmt, Partys, Hochzeiten usw. abgesagt, Musik und Kunst haben plötzlich keinen Platz mehr. In Offenbarung 16 heißt es, dass die Machthaber, die zeitgleich mit dem Drachen ihre Macht haben, sie dem Drachen zur Verfügung stellen - und dass sie die Hure von Babylon HASSEN, dass sie sie "plündern und nackt machen", heißt es. Nun haben ja viele Menschen auch das Gefühl, der Corona-Virus sei ein abgekartetes Spiel und all die Maßnahmen seien maßlos übertrieben, eine dunkle Macht und dunkle Absichten würden dahinterstehen. Ich sage: Wenn dem so ist, dann ist es genau das, was in der Offenbarung steht! Gott selbst hat es den Machthabern, die dem Drachen ihre Macht zur Verfügung stellen, ins Herz gegeben, vor allem wegen der Propheten, Gottdienern und heilig Lebenden, deren Blut man geraubt hat, real oder durch das oben genannte unterschwellige erhöhte, verächtliche Verhalten.

Es geht aber nur darum, aufzuwachen und sich bewusst zu machen, dass wir uns im Übergang zu einem Neuen Zeitalter befinden! Wer dort hinein gelangen möchte, muss sich damit auseinandersetzen! Daher mein Rat: Lesen Sie die Offenbarung und üben Sie, sich an Gott, Jesus, die Große Mutter oder zumindest Ihr Höheres Selbst zu wenden in Gebet und Meditation. Klopfen Sie an die Tür; wer anklopft, dem wird aufgetan, wer sucht, der findet - das ist ein Gesetz Gottes.

Gleichzeitig ist Gott da und will helfen! Er will ja nur, dass wir erkennen, was wir haben und wo das hinführt und will den Drachen nehmen. Er lässt uns nicht im Stich, im Gegenteill! Er sorgt dafür, dass das wirklich - also für ihn - Hohe und Große wieder seinen gebührenden Platz bekommt. Wir kommen an der Frau, die er dafür vom Himmel gesandt hat, nicht vorbei. Sie war die Frau Weisheit, die schon im Uranfang seine Große Liebe war, bevor es überhaupt die Erde gab, die Sophia. Auf der Erde war sie Isis, die Muttergöttin, die auch als weiblicher Aspekt der Natur gilt. Wer sonst kann die Erde ausgleichen und das Klima befrieden als sie?  Gaia hatte ja die Gefallenen Engel alle aufgenommen, um sie retten zu können. Diese jedoch rebellierten in ihr gegen ihren Mann Uranos, den Himmel, der sein wahres Gesicht vor ihr verbarg aufgrund des Falls und in Wirklichkeit Gott war.  So kam es, dass die Erde vom Himmel getrennt wurde, die eigentlich zusammengehören.

Das meistgelesene Buch der Welt, die Bibel, endet mit der Aussage, dass Gott wieder auf die Erde kommt, und genau das ist das, was jetzt geschieht und das alte Karma auflöst, das zum Fall einst geführt hatte. Dafür sorgt Gaia, die Große Mutter, selbst, die als erleuchtete Frau Manuela Prophetin für diese Zeit inkarniert ist und einen langen und schweren Weg – verfolgt vom Drachen – gegangen ist, um die notwendigen Informationen für die Auflösungen zu erhalten. Es heißt in der Offenbarung: Ihr wurde gegeben, ihr Kleid zu reinigen. Damit wird auch die Erde gereinigt. Deshalb nur gibt es so viele Menschen, die bereits aufgewacht sind und sich geöffnet haben für die erlösenden Energien. Ihnen fehlt nur noch das Bewusstsein, dass unser aller Schöpfer und Gott, von dem Luzifer uns einst weggezogen und gegen den er uns aufgebracht hatte, wieder da und mitten unter uns ist, in weiblicher und männlicher Form. Es wurde in vielen Prophezeiungen und in allen Kulturen angekündigt! Eine bekannte tibetische Prophezeiung besagt, dass Tara wieder kommt und den Anführer der dunklen Mächte unterwirft. Die Bibel spricht in der Offenbarung des Johannes, Kapitel 12, von einer erleuchteten Frau, die vom Drachen verfolgt wird und Hilfe von der Erde bekommt, die alles für sie aufnimmt; am Ende ist sie aber die Braut, die sich gereinigt hat und mit Jesus die Heilige Hochzeit hält. Diese bedeutet, dass man sich gegenseitig und ebenbürtig auf allen Ebenen vollkommen erkennt, leiblich, geistig und seelisch, und eins ist. Nicht umsonst geht es gerade in dieser Zeit um die Dualseele bzw. den Seelenpartner und die damit verbundenen Reinigungsprozesse, denn die erleuchtete Frau überträgt ALLES auf die Erde.

Nur diejenige kann diese erleuchtete Frau sein, die diese Macht über die Erde hat und nur sie kann auch das Klima befrieden. Das Weltklima ist die Sprache Gottes und der Göttin. Diese erleuchtete Frau bekommt bereits seit 2001, seit ihrer Erleuchtung, die Katastrophen, Veränderungen und Unwetter, Stürme, Vulkanausbrüche usw. vorhergesagt, die mit ihr zu tun haben, und alles ist immer eingetreten, angefangen von 9/11. Darüber hinaus hat sie die Hintergründe und Ursachen dazu von Gott erklärt bekommen, bis sie soweit war, dass sie Unwetter, Waldbrände, Dürre, Hurrikane usw. BEHEBEN konnte bzw. kann! Das hat sie mehrfach unter Beweis gestellt; es ist alles dokumentiert und teilweise findet man es auf YouTube unter „Manuela Prophetin für diese Zeit“ und auch unter meinem Kanal (Gudrun Treiber).  Das ist einzigartig auf der Welt und die Welt braucht sie. Normalerweise wäre sie schon weltbekannt als großes Medium und Prophetin, aber da der Drache sie verfolgt – über die Gedanken der Menschen, die er beeinflussen kann, mit den Archonten zusammen -, werden die Menschen von ihr weggezogen und andere hochgehoben, Hauptsache, sie nicht! Die Offenbarung des Johannes und die Pistis Sophia sollte jetzt weit verbreitet und gelesen werden. Wir stehen vor dem Übergang in ein neues Zeitalter. Dieser Übergang wird in der Offenbarung beschrieben und sie spielt eine entscheidende Rolle darin. Durch ihre Arbeit, Gebete und Sieg über den Drachen wird sie selbst, die Erde und die Menschheit gereinigt, Altes, Unbrauchbares zerbrochen und in ein Neues Zeitalter geführt. Es wäre schön, wenn Sie die Offenbarung lesen und zu denen gehören wollen, die sich ebenso reinigen und ihr Herz öffnen. Jeder einzelne Mensch hat sein eigenes "Armageddon", also seine eigenen Themen zu bewältigen und zu überwinden. Nicht umsonst handeln die ersten Kapitel der Offenbarung vom Überwinden.

Immer mehr Wissen, Zusammenhänge und Voraussagen haben sich gezeigt, offenbart und erfüllt. Wird es immer so weitergehen, bis die gesamte Menschheit derart in der Sackgasse ist, dass die Entscheidungsträger endlich bereit sind, Jesus durch uns anzuhören? Oder kommen immer mehr Menschen auf unsere Seite und abonnieren den Kanal Manuela Prophetin für diese Zeit, folgen ihr und wollen ihre Gebete haben? Mehr will Gott ja nicht. Gott sieht die Dinge ganz, ganz anders als die Menschen, und die Lösungen sehen daher oftmals ganz anders aus als Menschen meinen, denn seine Gedanken sind so viel höher als unsere Gedanken und seine Wege viel höher als unsere Wege, mit denen wir uns selbst fast am Auslöschen sind, wie man sieht.

  

Es gibt viele Menschen, auch junge Leute, die von Covid-19 Langzeitschäden davongetragen haben. Oftmals finden die Ärzte nur Symptome, können aber am Körper nichts (mehr) finden. Da kann dann ein Medium helfen wie auch ich, das sich mit diesen Symptomen auskennt und die Hintergründe sieht und darauf einwirken kann, denn die Viren sind nichts anderes als manifestierte archontische Seelen. Werden sie entfernt und die Resonanz erkannt und gelöst, so sind Sie frei davon und ziehen es auch nicht an. Kommen Sie gerne zu uns, wir können hier effektiv und nachhaltig helfen.

An der Erde selbst sieht man die gleichen Symptome: Die Lunge der Erde sind die Wälder und die sind vielerorts geschädigt. Sie werden sehr angegriffen und geschwächt, teilweise - wie in Brasilien, Bolivien, aber auch in Rumänien, werden sie absichtlich in Brand gesetzt, um Platz zu schaffen für profitbringende Monokultur oder um der Erde ihre Schätze entziehen zu können. Wie viele Menschen fristen ein trostloses Dasein als moderne Sklaven und schuften tagaus, tagein für ein paar Groschen in den Minen reicher Ausbeuter, bis sie zu krank dafür sind. Das sind unhaltbare Zustände und das passt Gott ganz und gar nicht. Wo kein Kläger, da kein Richter? Nicht mehr lange! Nichts bleibt ohne Folgen und solche Greuel machen auch die Erde kaputt; sie erträgt es nicht mehr. Es ist lieblos, achtungslos, gottlos. Man lebt reich und prunkt nach außen hin auf Kosten von armen Menschen und der Erde und steht auch noch groß da vor anderen und verführt sie als schlechtes Vorbild, ebenso gleichgültig, egoistisch, achtungslos und lieblos zu sein. Warum soll sich dann ein Schiffsbesitzer die Mühe machen und eben nicht seinen Müll ins große Meer entladen, wo doch alle ausnutzen, reich sein wollen auf Teufel komm raus und er eh von allen Seiten Druck bekommt? So hält der Drache die Menschen niedrig und gefangen. Das Bewusstsein für den Wert des Lebens und die Achtung vor diesem Geschenk von Gott und Mutter Erde, die uns (er-)trägt, muss wieder groß werden - und wird es auch. Der Umbruch ist unausweichlich. Er wurde in vielen Prophezeiungen angekündigt und steht unmittelbar bevor. Ein neues Zeitalter kommt. Die Offenbarung drückt das in der Form aus, dass die "große Stadt, die die Macht hat auf der Erde", auch "Hure von Babylon" genannt, zerbrochen wird und "ein neues Jerusalem" vom Himmel herab kommt auf die Erde, wie eine geschmückte Braut zu ihrem Bräutigam. Das ist das Ergebnis der Reinigung der Erde: Wir treten in ein neues Zeitalter ein, in dem bewusste, herzliche, gutwillige Menschen sich (endlich) wohlfühlen können und Geld den Menschen dient und nicht umgekehrt.

 

 

 

Heilerin und Medium Gudrun Treiber  | 0160 - 281 30 46
UA-147142149-2 window.dataLayer = window.dataLayer || []; function gtag(){dataLayer.push(arguments);} gtag('js', new Date()); gtag('config', 'UA-147142149-2'); google-site-verification=li07tUYxFdldRnLem1-9nDWxWhWg07VN9IZzPMtUebY