Heilung und Lebensberatung über die Aura
Home/über mich
Auramassage
Rat & Aurareinigung
Geschenke von Gaia
Termine/Events
Kontakt
Corona-Virus
Heilsteinketten
Gästebuch
Impressum
Infos von Jesus über
Wer ist SOPHIA?

Was steckt hinter dem Corona-Virus bzw. der Pandemie? Warum haben wir das?

Ein etwas anderer Blick durch Gott

 

Letztes Jahr (2019) im Oktober berichtete meine spirituelle Lehrerin Manuela, die größte Prophetin für diese Zeit, dass ihr etwas sehr Merkwürdiges begegnet sei auf ihrem Weg in unsere Praxis und sie dazu Gott und Jesus befragt habe. Ihr wurde als Antwort für die Menschheit eine neue pestartige, d.h. die Lunge befallende Krankheit vorausgesagt. 

Was das letztlich bedeuten würde für uns bzw. für die gesamte Menschheit, hätte ich mir niemals träumen lassen oder vorstellen können. Niemals! Jesus sagte aber schon mehrmals zum Ende 2019 hin, dass er alles lahmlegen wird, wenn man nicht auf ihn durch uns hört.  Warum ausgerechnet durch uns, können Sie sich jetzt zu Recht fragen. Das hängt mit unserem Ursprung und Karma zusammen und dass nur wir die Kanäle offen haben, den Drachen und sein wahres Gesicht sehen zu können. Luzifer ist real als Mensch inkarniert, ebenso wie Jesus und Maria Magdalena bzw. Göttin Sophia, die Weisheit, und seine dunkelste Seele ist astral als Drache unterwegs. Die Aufgaben sind eben verteilt, aber für diese Aufgabe braucht man die Höhe, die man nur durch seinen Ursprung haben kann. Eine Prophezeiung wird von Gott gegeben, damit man gegensteuern kann! Das haben wir versucht. Als Abgesandte flog ich während der Klimakonferenz im Dezember 2019 nach Madrid, um für und im Namen Jesus Christus Hilfe anzubieten und auf ihn aufmerksam zu machen. Es gab schöne Begegnungen und Erlebnisse, jedoch ignorierten genau die Leute mich, auf die es Jesus ankam und die die Bestimmung hatten, mich anzuhören. Ich tat wirklich alles dafür. Schrieb Briefe, Emails, überbrachte sie auch teilweise persönlich, zeigte meine Arbeit auf der Klimamesse, erzählte Leuten von dem, was Jesus durch uns tat, dass er die Lösung für alle unsere Klima- und sonstigen Weltprobleme sind, dass alle seine Voraussagen an Manuela sich seit fast 20 Jahren erfüllt haben und was er will.

Die Kirchen in Madrid waren sonntags voll, aber ich erreichte mit Jesus leider nur wenige Menschen und nicht die, auf die es ihm ankam. Manuela und alle aus dem Heilzentrum Jesteburg unterstützten mich. Sie müssen wissen, dass der Drache auf Manuela und natürlich die, die ihr am nächsten sind, fokussiert ist und alles tut, um die Menschen von ihr wegzuziehen oder dafür zu (miss)brauchen, sie mit bösen Seelen gegen sie zu beladen, um sie nach Möglichkeit selbst auch gegen sie aufzubringen. Denn nur sie erkennt ihn ja, will die Gefallenen Engel und die Menschen nach Möglichkeit von ihm befreien und ist daher eine Gefahr für ihn! Das ist seine Strategie, die astral abläuft, aber reale Auswirkungen hat. Warum? Weil Manuela eins zu eins mit der Erde verbunden ist! Sie baut alles ab, gibt alles der Erde, die ihr hilft und es für sie aufnimmt (das steht in Offenbarung 12 genau so und geschieht jetzt real), und dadurch bekommt das letztlich die Menschheit, weil die Erde ihre Grundlage und Große Mutter ist. Machen Sie sich bitte klar, dass alle Menschen involviert sind. Alle Menschen gehören zu dem Drittel der Engel, die vom Himmel auf die Erde fielen, sonst wären sie nicht hier, und Gott selbst inkarnierte als Mann und als Frau immer wieder und spielte das Spiel mit, um den Wesen den Rückweg zu legen und sie wieder zurückzubekommen. Die vielen verschiedenen Länder und Kulturen auf der Erde entsprechen den verschiedenen Kammern des Karmas, alles findet sich hier auf der Erde real als Spiegel wieder...  Hätten die richtigen Leute in Madrid ihre Tür geöffnet, hätte die Pandemie verhindert werden können, und wir haben wirklich alles dafür gegeben. Ich wusste das vorher aber nicht. So etwas sagt Gott nicht. Es kam aus unserem Herzen heraus und Gott hat sein Okay gegeben und gesagt, er freut sich sehr, und irgendwann hinterher erst sieht man es plötzlich durch ihn.

Bald darauf konnte niemand mehr reisen und der Virus breitete sich auf die ganze Welt aus, und Spanien war ganz besonders gebeutelt. Das schildere ich noch einmal in diesem Video: https://youtu.be/uXpqfo8jSVE, aber jetzt beim Schreiben zeigt mir Jesus die Zusammenhänge noch klarer. Das Klima trat plötzlich in den Hintergrund und damit auch der Hype um Greta, die für einige schon der neue Messias wurde - was der Drache natürlich beabsichtigt hatte. Manuela unterwirft ihn jedoch immer wieder und er wird immer wütender. Menschen, die eine große Resonanz für ihn haben, leider auch.

 

So ging die Geschichte weiter:

  • Am 9. Januar 2020 sagte Jesus zu uns, als ich bei Manuela war, er rät mir ab davon, jetzt eine neue Beziehung 340 km entfernt anzufangen, denn es komme etwas ganz Gewaltiges.
  • Am 26.01.2020 gab Manuela die Voraussage von Jesus an mich weiter: Die in China grassierende Corona-Virus-Krankheit kommt auch nach Deutschland und Frankreich, wenn ihr weiter die Luft zum Atmen genommen wird.
  • 28.01.2020: Wir sollen uns vorsorglich schon mal Atemschutzmasken besorgen. Das tat ich auch, für meine ganze Familie gleich mit und ich sagte es allen Leuten weiter, wo ich nur konnte. Gott sei Dank, denn bald darauf begann der Run auf Masken, sie wurden knapp und die Preise explodierten.
  • am 8. März 2020 schrieb ich die Voraussage von Jesus in mein Tagebuch, dass das Coronavirus krasser und gefährlicher wird in seinen Auswirkungen und stärkere Symptome bei vielen Menschen erzeugen wird.
  • 20.03.2020: Manuela sagt mir voraus, dass drastische Beschränkungen für die Menschen kommen und dass sich damit auf die Erde bzw. die Menschheit das überträgt, was Manuela oft erlebt hat: Sie konnte kaum noch ihre Wohnung verlassen, da sie immer den Drachen über Menschen abbekommt, vollgefüllt mit bösen Seelen. Genau das ist der Corona-Virus, sagt Jesus uns: Eine manifestierte Form des Drachen mit bösen Seelen darin. Was Manuela - die ja die Erdenseele ist - erlebt, nimmt die Erde für sie auf. - Von der Regierung werden am 22.03.2020 drastische Einschränkungen beschlossen.
  • Manuela kann aber auch, da sie ja den Drachen sieht und besiegt bzw. besiegt hat, die Länder von diesem Virus befreien. DAS  IST  EIGENTLICH  DIE  WICHTIGSTE  BOTSCHAFT. Die Lösung ist immer da - wenn die Menschen nur wollen.
  • Mai 2020: Jesus sagt, ohne Corona hätte es Krieg gegeben. Ich glaube ihm das, weil wir schon länger schreckliche Visionen immer wieder bekamen über ein Geschehen, das sehr wahrscheinlich Krieg nach sich gezogen hätte.

 

Die erste Coronawelle ebbt ab, aber in Richtung Jesus oder Manuela ist leider nichts passiert. Stattdessen wird Impfung als Pseudo-Lösung propagiert und mit Milliarden an Steuergeldern gefördert. Warum das nur eine Pseudo-Lösung ist, stelle ich in diesem Video klar: https://youtu.be/PLh8PMvbpIo  Man muss wirklich begreifen, dass der Coronavirus eine manifestierte Form des Drachen inklusive bösen Seelen ist. Das Übel muss an der Wurzel gepackt werden, sonst manifestiert es sich auf eine andere Art, die aber keinesfalls besser wird. Wie bei einer Krankheit, die ignoriert und nur unterdrückt wird, verschieben sich die Symptome auf eine andere Ebene und werden immer unbequemer.

 

  • 20. Mai 2020: Ich war bei Manuela und Jesus sagte, ich solle mir in Bezug auf den Corona-Virus Europa ansehen. Ich sehe in Südfrankreich, Spanien und Italien einige neue Ausbrüche des Corona-Virus, die sich explosionsartig ausbreiten.
  • Am 25. Mai 2020 war ich erneut bei Manuela und sehe: Auch in Deutschland gibt es heftige explosionsartige neue Corona-Ausbrüche, vor allem in Süddeutschland. Der Virus ist außerdem mutiert. Es wird wieder Lockdown geben.
  • 14. Juni 2020 schrieb ich in mein Tagebuch: Erneut habe ich bei Manuela durch Jesus eine neue Corona-Welle vorausgesagt bekommen, mitverursacht durch einen mutierten Corona-Virus, ganz besonders in Spanien, aber auch sonst in Europa, von Südeuropa ausgehend, auch in Deutschland.
  • 14.08.2020: https://youtu.be/Jvo1a_blxUY Dies ist ein Audio--Ausschnitt aus einem Video von Manuela, der mich sehr berührt hat und den ich daher gerne noch einmal teilen möchte. Das zugehörige Video hattte Manuela am 18.06.20 veröffentlicht: https://youtu.be/svGj0ACKqvg .  Hier kommt auch zum Tragen, was Heilen für Jesus bedeutet: den Menschen befreien von fremden (bösen) Seelen. Fremde gute Seelen richten keinen Schaden an, was jedoch böse Seelen tun, und man bekommt durch sie immer unangenehme Symptome. Werden sie weggenommen, ist die Voraussetzung geschaffen, dass das eigene Licht, sprich verloren gegangene Seelenteile, sprich die geraubte Energie, dem Befreiten wieder zufließen kann. Heiler und Ärzte sprechen dann von den Selbstheilungskräften. Noch nie war das Thema Burnout und Depression so verbreitet wie in dieser Zeit, immer mehr seit dem Millennium, denn schließlich hat der Drache es auf die Seele, welche die Lebensenergie ist, abgesehen. Deshalb gibt es überhaupt den Corona-Virus. Aber leider kann der Drache aus allem Energie ziehen. Dürre, Feuer, Erdrutsche, Erdlöcher, Brüche, Unfälle von Autos, Bahnen, Flugzeugen und Eisschmelze sind dann die typischen Erscheinungen.  Aber die Seelen der Menschen sind die wertvollste Energie. Deshalb bedeutet Massenheilung von Menschen auch Klima-, Umwelt- und Erdheilung, weil der Drache als größter Energiezocker damit besiegt, entmachtet und lahm gelegt wird, und mit ihm alle seine Anhänger. Tatsächlich besagt eine bekannte tibetische Prophezeiung, dass Tara als erleuchtete Frau wieder inkarnieren und den Anführer aller dunklen Mächte besiegen werde. Das ist jetzt.

Tatsächlich zirkulieren allein in Europa Hunderte verschiedener Varianten des Corona-Virus, aber einige wenige herrschen vor, darunter eine neue Variante mit Namen "20A.EU1". Diese Variante ist im Sommer erstmals bei einem Superspreading-Event unter Landwirtschaftsarbeitern im Nordosten SPANIENS aufgetaucht, mache inzwischen aber 90 Prozent der in Europa verbreiteten Corona-Krankheit aus (Zitat aus der NZZ, 29.10.2020). Spanien ist sehr gebeutelt, Italien leidet, Frankreich verzeichnet die meisten Neuinfektionen in Europa, einige Länder rufen den Notstand aus. Seit dem 2. November 2020 herrscht erneut ein Lockdown (light) in Deutschland. In Dänemark wurden alle Nerze gekeult, da unter ihnen ebenfalls eine neue Corona-Virus-Mutation herrscht, die auf den Menschen übergesprungen ist.

Es ist somit tatsächlich eingetreten, was Jesus uns gesagt hat, wie schon seit vielen Jahren, und ich bitte darum, als Kanal für ihn, dass man ihn ernst nimmt. Die Hintergründe für die Zustände auf dieser Welt haben damit zu tun, dass die Menschen sich ihrer Herkunft wieder bewusst werden sollten und sich öffnen für unseren Schöpfer, von dem wir uns einst trennen ließen, der aber mitten unter uns ist, auch als Mensch. Als Mann und Frau ist er da, wieder vereint, nach Jahrmillionen der Trennung. Diese Trennung bestand schon zwischen Gaia und Uranos. Gaia hatte die Gefallenen Engel alle aufgenommen, um sie retten zu können. Diese jedoch rebellierten in ihr gegen Gott, ihren Mann. In der Fallwelt jedoch war es niemandem bewusst, das Karma war schon da und wurde einfach gelebt. So kam es, dass die Erde vom Himmel getrennt wurde, die eigentlich zusammengehören. Das meistgelesene Buch der Welt, die Bibel, endet mit der Aussage, dass Gott wieder auf die Erde kommt, und genau das ist das, was jetzt geschieht und das alte Karma auflöst, das zum Fall einst geführt hatte. Dafür sorgt Gaia selbst, die als erleuchtete Frau inkarniert ist und einen langen und schweren Weg – verfolgt vom Drachen – gegangen ist, um die notwendigen Informationen für die Auflösungen zu erhalten und ihr sowie das Karma der Menschen zu reinigen. Deshalb nur gibt es so viele Menschen, die bereits aufgewacht sind und sich geöffnet haben für die erlösenden Energien. Ihnen fehlt nur noch das Bewusstsein, dass unser aller Schöpfer und Gott, von dem Luzifer uns einst weggezogen und gegen den er uns aufgebracht hatte, wieder da ist. Es wurde in vielen Prophezeiungen und in allen Kulturen angekündigt! Eine bekannte tibetische Prophezeiung besagt, dass Tara wieder kommt und den Anführer der dunklen Mächte unterwirft. Die Bibel spricht in der Offenbarung des Johannes, Kapitel 12, von einer erleuchteten Frau, die vom Drachen verfolgt wird und Hilfe von der Erde bekommt, die alles für sie aufnimmt; am Ende ist sie aber die Braut, die sich gereinigt hat und Gott heiratet bzw. die Hieros Gamos, die Heilige Hochzeit, mit ihm hält. Diese bedeutet, dass man sich gegenseitig und ebenbürtig auf allen Ebenen vollkommen erkennt, leiblich, geistig und seelisch und eins ist. Nicht umsonst geht es gerade in dieser Zeit um die Dualseele bzw. den Seelenpartner und die damit verbundenen Reinigungsprozesse, denn die erleuchtete Frau überträgt ALLES auf die Erde. Nur diejenige kann diese erleuchtete Frau sein, die diese Macht über die Erde hat und nur sie kann auch das Klima befrieden. Das Weltklima ist die Sprache Gottes und der Göttin. Diese erleuchtete Frau bekommt bereits seit 2001, seit ihrer Erleuchtung, die Katastrophen, Veränderungen und Unwetter, Stürme, Vulkanausbrüche usw. vorhergesagt, die mit ihr zu tun haben, und alles ist immer eingetreten, angefangen von 9/11. Darüber hinaus hat sie die Hintergründe und Ursachen dazu von Gott erklärt bekommen, bis sie soweit war, dass sie Unwetter, Waldbrände, Dürre, Hurrikane usw. BEHEBEN kann! Das hat sie mehrfach unter Beweis gestellt; es ist alles dokumentiert und teilweise findet man es auf YouTube unter „Manuela Prophetin für diese Zeit“ und unter meinem Kanal (Gudrun Treiber).  Das ist einzigartig auf der Welt und die Welt braucht sie. Normalerweise wäre sie schon weltbekannt als großes Medium und Prophetin, aber da der Drache sie verfolgt – über die Gedanken der Menschen, die er beeinflussen kann, mit den Archonten zusammen -, werden die Menschen von ihr weggezogen und andere hochgehoben, Hauptsache, sie nicht! Die Offenbarung des Johannes und die Pistis Sophia sollte jetzt weit verbreitet und gelesen werden. Wir stehen vor dem Übergang in ein neues Zeitalter.  

Immer mehr hat sich gezeigt, offenbart und erfüllt. Wird es immer so weitergehen, bis die gesamte Menschheit derart in der Sackgasse ist, dass die Entscheidungsträger endlich bereit sind, Jesus durch uns anzuhören? Mehr will er ja nicht. Gott sieht die Dinge ganz, ganz anders als die Menschen, und die Lösungen sehen daher oftmals ganz anders aus als Menschen meinen.  

 

Was kann der Einzelne tun und was ist der beste Schutz?

Heute sagte mir eine Frau in einem Gespräch, sie sei gegen Masken und habe in einer Fernsehsendung gehört, wie jemand den Zuschauern auseinandersetzte, Kinder zum Masketragen zu zwingen, sei ein Verbrechen an ihnen.

Liebe Leser, nicht dass man sie zum Masketragen anhält, ist schlimm, sondern die Krankheit selbst und dass man nicht offen ist für die Lösung mit GOTT! Sicherlich ist es nicht schön. Die Gefahr ist aber nicht die Maske, sondern der Drache und dass man die Pharmaindustrie an der Pandemie nur verdienen lässt, statt dass man durch das beste Medium, das wir auf der Welt haben, Gott mit ins Boot holt wegen dieses alle Menschen betreffenden Problems! Wir kennen die Symptome allzu gut, weil sie durch den Drachen und Seelen ausgelöst werden, die runterdrücken, plattmachen und Energie rauben wollen. Wir haben gelernt, sie abzubauen und können das auch für andere betroffene Menschen tun, auch bei Langzeitschäden.

Die Sprache der Natur hat nichts gefruchtet, die Sprache über Pandemie, die nun jeden Menschen betrifft, hat das erste Mal nicht gefruchtet - vielleicht beim zweiten Mal? Noch scheint ja genug Geld da zu sein, um Schäden ausgleichen zu können - was aber, wenn das Geld alle ist? Denn die Zustände  auf der Erde WERDEN NICHT  BESSER  WERDEN, ohne dass man bewusst sich durch Manuela Gott ins Boot holt. Jetzt fragen Sie sich sicherlich erneut: Warum gerade "die da"? Die meinen wohl, sie sind etwas ganz Besonderes und da geht anscheinend das Ego so richtig mit denen durch? Nein, liebe Leser, das Gegenteil ist der Fall. Wir wollten einfach nur als Heiler und Medium Menschen aus ihren Problemen und Krankheiten heraushelfen, und Gott akzeptiert nur ein Medium als seinen Kanal, wenn man sehr an sich gearbeitet und Gott bewiesen hat, dass man auf ihn hört und ihn über alles liebt. Dass es dann um den Drachen, Gott selbst und die gesamte Erde und Menschheit gehen würde, hätte ich mir niemals träumen lassen! Da aber alles stimmt, was er sagt, können wir nicht anders als ihm glauben und dazu stehen. Wir haben lange genug abgewartet und beobachtet, bis wir richtig vertrauen konnten bzw. gar nicht anders können, aber auch sehen, dass die Zeit mehr als drängt! In der Offenbarung wird ein Augenblick angekündigt, an dem die Tür zu Gott ZU sein und dass auf der Erde alles BITTER wird. Es werde dann keine Zeit mehr dafür geben, ihn anzuhören. Deshalb schreibe ich mir hier die Finger wund und mache Videos, schreibe Politiker und Journalisten an in der Hoffnung, Gehör zu finden bei denen, die viel bewirken können, um zu erreichen, dass die Menschen liebevoll und sanft in die Neue Zeit geleitet werden können mit Gott, statt von einer Sackgasse in die nächste getrieben zu werden. Die Menschen müssen es wissen, wir müssen an die Öffentlichkeit, Manuela muss ihr Können zeigen dürfen, damit die Menschen ihr vertrauen und sie den Drachen für uns alle besiegen kann, aus den Auras wegnehmen kann. Er ist leider dort in jeder Aura, wo der Mensch seine dunklen Bereiche hat.

 

Sie als einzelner Mensch können hierüber reden und es teilen und verbreiten. Sie können Ihr Herz öffnen und beten dafür, dass wir offene Türen an den richtigen Stellen bekommen, die etwas bewirken können. Stellen Sie sich einen kleinen Moment vor, SIE  hätten das erlebt und mitbekommen, was ich erlebt habe. Was würden Sie tun? Schreiben Sie es mir gern.

Sie können die Offenbarung lesen und sich bewusst machen, dass die in Kap. 12 angekündigte Frau eine erleuchtete Person ist, die vom Himmel kam und real da ist als Mensch. Schauen Sie, was es mit Ihnen macht und machen Sie Ihr Herz für sie auf, wie für eine gute göttliche Mutter. Sie hilft der Menschheit Tag und Nacht, indem sie den Drachen erkennt und besiegt, der die Erde vernichten will; Menschen sind dem egal.  Achten Sie auf Ihre Wahrnehmung und wie Sie sich fühlen, wenn Sie mit Menschen zusammen waren. Mag ein Gespräch nett gewesen sein, wenn Sie sich hinterher schlapp und ausgelaugt fühlen, wurde Ihnen Energie geraubt und das geschieht leider immer nur durch den Drachen. Der ist abhängig davon, Seelen zu bekommen, und die Seele ist die Energie, die man zur Verfügung hat. Beten Sie sofort, dass Jesus Ihnen IHre Energie bzw. Seele zurückbringt und seien Sie dort das nächste Mal innerlich distanzierter, nicht so offenherzig und mitfühlend. Der Drache benutzt die Schwächen der Menschen, ihren Neid, ihre Verurteilungen, ihre Blockaden, Eifersucht, Traurigkeit und Wut dafür, an die Seele heranzukommen. Dort, wo der Mensch seine "Sünde(n)" hat, besteht die Resonanz für ihn. Deshalb ist es hilfreich, täglich morgens und abends Jesus um Schutz zu bitten, das Unser Vater aus ganzem Herzen zu beten, da in diesem Gebet alles enthalten ist, was die Gesetze Gottes auf dieser Erde erfüllt, und abends den Tag Revue passieren zu lassen, ob etwas sonderbar war, wo Sie sich nicht gut gefühlt haben, daraus zu lernen und für Ihre Seele und auch Ihre Nächsten zu beten. Sie erhalten, wenn Sie dabei Gott um Hilfe bitten, immer Hilfe! Plötzlich merken Sie mehr, Ihnen geht ein Licht auf. Freuen Sie sich, dass eine solche erleuchtete Frau, die sehr lange angekündigt wurde, auf der Erde ist in unserer Zeit.

Sind Sie beladen, öffnen Sie Ihr Herz mal probeweise ganz bewusst für Jesus und Sophia, die an seiner Seite ist, und bitten Sie sie, zu Ihnen zu kommen und Ihnen wegzunehmen, was Sie aufgenommen haben an negativen Energien. Sie werden eine Erleichterung spüren. Es kann sein - das habe ich oft von Leuten gehört, die es probiert haben -, dass Sie das Gefühl haben, Ihnen wird eine schwere dunkle Decke weggezogen und es kommt Licht herein, warmes, goldenes Licht und auf einmal sind Sie glücklich, ohne dass es einen äußeren Grund dafür gibt. Dann bedanken Sie sich bei den beiden und nehmen das als Schatz in Ihr Herz, dass Sie wissen, Sie können es jederzeit wieder tun. Wer anklopft, dem wird aufgetan. Und : Geben Sie es weiter!

Tauchen bei Ihnen Fragen auf, melden Sie sich gern bei mir.

 

Es gibt viele Menschen, auch junge Leute, die von Covid-19 Langzeitschäden davongetragen haben. Oftmals finden die Ärzte nur Symptome, können aber am Körper nichts (mehr) finden. Da kann dann ein Medium helfen wie auch ich, das sich mit diesen Symptomen auskennt und die Hintergründe sieht und darauf einwirken kann. Wenden Sie sich gerne an mich.

An der Erde selbst sieht man die gleichen Symptome: Die Lunge der Erde sind die Wälder und die sind vielerorts geschädigt! Sie werden sehr angegriffen und geschwächt, teilweise - wie in Brasilien, Bolivien, aber auch in Rumänien, werden sie absichtlich in Brand gesetzt, um Platz zu schaffen für profitbringende Monokultur oder um der Erde ihre Schätze entziehen zu können. Wie viele Menschen fristen ein trostloses Dasein als moderne Sklaven und schuften tagaus, tagein für ein paar Groschen in den Minen reicher Ausbeuter, bis sie zu krank dafür sind. Das sind unhaltbare Zustände und das passt Gott ganz und gar nicht. Wo kein Kläger, da kein Richter? Nicht mehr lange! Nichts bleibt ohne Folgen und solche Greuel machen auch die Erde kaputt; sie erträgt es nicht mehr. Es ist lieblos, achtungslos, gottlos. Man lebt reich und prunkt nach außen hin auf Kosten von armen Menschen und der Erde und steht auch noch groß da vor anderen und verführt sie als schlechtes Vorbild, ebenso gleichgültig, egoistisch, achtungslos und lieblos zu sein. Warum soll sich dann ein Schiffsbesitzer die Mühe machen und eben nicht seinen Müll ins große Meer entladen, wo doch alle ausnutzen, reich sein wollen auf Teufel komm raus und er eh von allen Seiten Druck bekommt? So hält der Drache die Menschen niedrig und gefangen. Das Bewusstsein für den Wert des Lebens und die Achtung vor diesem Geschenk von Gott und Mutter Erde, die uns (er-)trägt, muss wieder groß werden - und wird es auch. Der Umbruch ist unausweichlich. Er wurde in vielen Prophezeiungen angekündigt und steht unmittelbar bevor.

 

Heilerin, Aura-Seherin und Kanal für Christus Gudrun Treiber  | 0160 - 281 30 46
UA-147142149-2 window.dataLayer = window.dataLayer || []; function gtag(){dataLayer.push(arguments);} gtag('js', new Date()); gtag('config', 'UA-147142149-2'); google-site-verification=li07tUYxFdldRnLem1-9nDWxWhWg07VN9IZzPMtUebY